Terence Hill in Lommatzsch 1995

Terence Hill in Lommatzsch. Warum gerade in Lommatzsch wird sich der ein oder andere fragen. Was mancher Fan vielleicht nocht nicht weiss, Terence Hill wohnte einige Jahre seiner Kindheit in genau diesem Ort, denn er hatte auch eine Deutsche Mutter. Somit schliesst sich der Kreis und auch wir machen dies, was einfach nah liegt. Wir feiern unser Bud Spencer und Terence Hill Fantreffen 2018 genau an diesem Ort.

Terence Hill in LommatzschIn der Sendung Wetten Dass von 1991 verlor er seine Wette und versprach nach Lommatzsch zu kommen. 1995 war es dann endlich soweit und Terence Hill kam zu seiner Wetteinlösung in die Stadt seiner Kindheit.


Am 12. und 13. März 1995 war es endlich soweit. Nach 50 Jahren kam er dort hin zurück, wo er als Mario Girtotti seine Kindheit im Kreise seiner Familie verbracht hatte. Für einige Lommatzscher und angereiste Gäste wurden persönliche Erinnerungen und Episoden an die damals gemeinsam verbrachten Zeiten wach. Auch der damalige Bürgermeister war begeistert von dem eintreffenden Star und freute sich, ihn als Mensch kennen zu lernen. Er beschrieb ihn als offen, der für alt und jung ein Ohr hat und zuhören konnte. Er war sehr interessiert an allen Dingen, die seine Kindheit und auch die Stadt und Umgebung betrafen und sagte auch "Ich bin stolz, ein Lommatzscher zu sein, mein Herz ist hier."

Terence Hill hatte die beiden Tage einiges zu tun. Am Sonntag gegen 13:00 wurde er auf dem Marktplatz empfangen. Es machte schnell die Runde und so hatte Lommatzsch viel mehr Gäste als Einwohner. Geschätzte 8000 Fans freuten sich über die Ankunft des Stars. Es folgte die Eintragung in das Ehrenbuch der Stadt und eine ausgedehnte Autogrammstunde. 

Gegen 15:00 gab es einen Fußmarsch vom Rathaus zur Döbelener Str. 40, dem Haus, in dem er einige Jahre verbracht hatte. Auch heute steht das Haus noch. Leider gestaltet es sich etwas schwer mit den Restaurationen. Das Haus ist in privater Hand und wir hoffen, dass es in einigen Jahren wieder in voller Pracht steht, so dass es sich als Pilgerpunkt wieder lohnt, vorbei zu schauen.
Um 19:00 gab es ein geselliges Beisammensein im Rathaussaal, wo Terence Hill zum Ehrenbürger Lommatzsch ernannt wurde.

Aber er war natürlich auch da, weil er seine Wette einlösen wollte und das schilderte Christian Slawig in dem Stadtanzeiger, damals in der 4. Klasse so:
"Endlich war es soweit. Am 12. und 13. März weilte der Schauspieler Terence Hill in unserem Ort. Nachdem er vielfach umjubelt und vom Bürgermeister offiziell empfangen worden war, gab es eine Autogrammstunde. Am ersten Tag trafen wir uns um 14:15 Uhr an der Sporthalle der Mittelschule. Dort sollte für die Dreharbeiten am 13. März geprobt werden. Er wollte 20 Kindern Stunts beibringen. Als Terence Hill erschien, ginb es gleich los. Wir probten Schlägerein und Hinfallen, aber ohne sich weh zu tun. Gegen 16:30 war die Probe zu ende.

Am nächsten Tag wollten wir uns um 10:00 Uhr treffen. Aufgeregt gingen wir nach Hause und konnten auch nicht besonders gut schlafen. Was würde der Drehtag alles bringen? Nun war der 13. März da und es begannen die Dreharbeiten. Es war schon ziemlich anstrengend, da alles gefilmt wurde und auch die Presse zahlreich vertreten war. Bis ca. 15:00 haben wir uns geprügelt aber ohne ein blaues Auge. Wir bekamen alle noch ein schönes Autogramm. Groß war die Freude, als ich mich dann am Sonnabend bei "Wetten dass" im Fernsehen wieder sah.
Terence Hill ist ein netter Schauspieler, daß Schlagen mit ihm hat viel Spass bereitet. Diese Tage vergesse ich nicht so bald."

Das glauben wir gerne, dass diese Erinnerung selbst bis heute nicht in Vergessenheit gerät und man sich gerne wieder an diese Monate zurück erinnert. Wir würden uns natürlich auch sehr freuen, wenn Terence Hill noch mal nach Lommatzsch kommt und unser Festival als Gast besucht. Man soll die Hoffnung bekanntlich nie aufgeben. Vielen Dank an Heike und Gunter, die uns ihr Material zur Verfügung gestellt hat.

 

 

1 Leser hat diesen Artikel auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.

Dein Kommentar

  • Lucian Woldt - 11.08.2018 13:23:47 Uhr

    Sehr informativer Beitrag - Wir freuen uns schon wahnsinnig auf das erste Fantreffen im schönen Sachsen mit allen Fans von Bud Spencer & Terence Hill