Terence Hill Museum eröffnet am 11.05.2019

Endlich ist es soweit: Das Museum für unseren Helden Terence Hill wird eröffnet. Die Redner zur Eröffnung in Lommatzsch am 11.05.2019 stehen fest: Die Synchronsprecher-Legende Thomas Danneberg und der Freund Terence Hills, Marcus Zölch werden die Eröffnungszeremonie um 13 Uhr zelebrieren. Thomas Danneberg, der nicht nur amerikanischen Filmstars wie Arnold Schwarzenegger, John Travolta, Dan Aykroyd und andere vertont, prägte auch als unsere geliebte Stimme von Terence Hill die Filmgeschichte.

Terence Hill Museum - LogoUnvorstellbar, ein Bud Spencer & Terence Hill Film ohne die flotten Sprüche im Sprachstil des "Schnodderdeutschen" und ohne die Stimme Dannebergs. Einer der Erfinder des Sprachstils ist Rainer Brandt, der auch viele Sprüche für die Filme verfasste. Der genialen Dialogübersetzung und Vertonung dieser zwei Urgesteine auf damals noch unbekannte, kreativ- humoristische Art haben wir heute für immer in unserem Oberstübchen haftende Sprüche wie „Wenn du mich noch mal duzt, hau ich dir 'ne Delle in die Gewürzgurke“ und viele mehr zu verdanken. Einige von Tommys eingesprochenen rotzigen Redewendungen werden im Museum als Audio-Exponate exklusiv für die Besucher zu hören sein. Stahlbürste fürs Trommelfell, wie ein Kenner sagen würde.

I Vagabondi Delle Stelle - FilmplakatNur logisch also, dass er auch der Kommentator im Dokumentarfilm "Sie nannten ihn Spencer" ist, in dem Marcus und Jorgo sich selbst spielend auf ein langes, leidenschaftliches Abenteuer quer durch Europa begeben, um ihrem Idol Bud Spencer näherzukommen. Dabei treffen sie auf zahlreiche Partner und Bekannte von Bud, selbstverständlich auch Terence Hill selbst. Mit dem Roadmovie-Dokumentarfilm wollten sie ein Denkmal setzen für Bud und Terence, die sie schon ihr ganzes Leben lang begleiten und Mut und Kraft in schwierigen Zeiten spendeten. Wer so viel Liebe und Herzblut ins große SpencerHill-Universum steckt, der darf bei der Museumseröffnung natürlich nicht fehlen.

Auch musikalisch gibt es zur Eröffnung voll auf die Ohren: Jorgo, sofern er es zeitlich einrichten kann, wird die Fans mit einigen Akkordeonstücken verzaubern, zudem spielt der Spielmannszug der Stadt Lommatzsch auf.

Im Museum selbst wird eine exklusive, großformatige Plakat-Sammlung mit vielen wunderschönen italienischen und deutschen Filmposter-Motiven zu bestaunen sein, die sonst nur schwer zu finden sind. Darunter zum Beispiel „Il Corsaro Nero“, „Renegade“ oder „Pirat der Sieben Meere“, also poliert schon mal eure Glubschmurmeln. Auch Kostüme der hübschen Damen an der Seite von Terence und Bud in den Kultfilmen werden ausgestellt, zudem zwei Büsten des Duos als Leihgabe der Künstlerin Brigitte Schneider aus Lichtenstein – zwei echte, steinharte Dickköpfe. Im Außenbereich glänzen ein paar besondere Prachtstücke:

Ein detailreicher Nachbau des kultigen rot-weißen Ford Escort MK1 Coupé, den Terence und Bud in "Zwei wie Pech und Schwefel" fahren - mit Original-Autogramm von Terence auf dem Tankdeckel. Daneben wird das kompakte Motorrad von Bud, eine Moto Zodiaco Tuareg 223- 3 aus demselben Film als interessanter Fahrradnachbau vom SpencerHill Double Rico zu bestaunen sein. Selbstverständlich fehlt auch der berühmte Dune Buggy nicht, der diesmal in einer modernen Variante, der Bud Spencer Edition von der Firma Quadix als Leihgabe bereit zur Bewunderung stehen wird.

Nobody ist der Gösste - FilmplakatZu guter Letzt darf an einem so "schönen Tag zum Sonne putzen" das leckere und legendäre Pistazien- Eis der Gelateria Girotti aus der kleinen Stadt Amelia in Umbrien nicht fehlen, von dem wir schonmal hier berichtet haben. Miss Fein aus Dresden wird stilecht in Ihrem italienischen Piaggio das edle Schleckwerk von Terence Hill vor Ort anbieten.

Nach der Eröffnung am 11.05.2019 wird das Terence Hill Museum aktuell an Samstagen und Sonntagen sowie Feiertagen die Türen von 13:-18:00 für Fans und interessierte offen halten. Fanclubs, Gruppen und Schulklassen können auch direkt Termine auch in der Woche  vereinbaren. Ein Blick lohnt sich bestimmt auch nach dem 11.05., denn die die Exponate werden einige Zeit stehen bleiben. Dazu werden Austellungsstücke auch wechseln oder ergänzt, so dass sich auch mehrere Besuche lohnen werden. Mehr Infos zum Terence Hill Museum gibt es auf der Seite selbst unter www.terencehill-museum.de

PM zum Beitrag als PDF

5 Leser haben diesen Artikel auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.

Dein Kommentar
  • Heiki - 02.05.2019 16:28:38 Uhr

    Das wird mega. Wieder mal Klasse was für einen Aufwand ihr betreibt ????????

  • Rebecka - 02.05.2019 10:00:22 Uhr

    Das finde ich schön das Gebet Super cool

  • Mario Voigt - 02.05.2019 09:11:19 Uhr

    Wohn ganz in der Nähe und freue mich auf nächsten Samstag. Das wird ein Spass.

  • Sarah - 01.05.2019 17:38:17 Uhr

    Glubschmurmeln sind poliert! Ich freue mich auf die Austellung.

  • Kathrin Steinreich - 01.05.2019 15:21:49 Uhr

    Ein schöner Blogbeitrag! Wir kommen auf jeden Fall zur Terence Hill Museumseröffnung.