Bud Spencer kommt nach Berlin - Die Ausstellung

Bevor ihr zum Spencerhill Festival kommt und feiert, gibt es noch ein richtig schönes Highlight. Eine Dreimonatige Ausstellung zu Bud Spencer von Ende Mai bis Ende August, direkt in Berlin, nur ca. 300 Meter vom Fernsehturm entfernt. Und wahrscheinlich nicht zu übersehen.

Bud Spencer kommt nach Berlin - PlakatmotivDie Pedersoli Familie gewährt einen Einblick in Bud Spencers Leben. Liebevoll kuratiert wird die Bud-Spencer-Ausstellung den Ehemann, Vater und Großvater würdigen. Die museale Schau war erstmals Ende 2019 in Neapel zu sehen und avancierte innerhalb weniger Tage zu einem echten Publikumsmagneten.

Zu sehen sind hunderte einzigartige Exponate aus dem Privatleben von Carlo Pedersoli und der Filmkarriere seines Alter Ego Bud Spencer. Auf 1000 Quadratmeter Fläche zeigt die Familie bisher unveröffentlichte Fotos, die schönsten Filmplakate, originale Kostüme und Requisiten.

Zu den größten Ausstellungsstücken wird der bekannte Puma Buggy gehören, natürlich mit gelben Häubchen. Der schöne Nachbau vom Eiswagen aus Zwei sind nicht zu bremsen darf natürlich ebenso nicht fehlen. Ausreichend Pistazie wird auch vorhanden sein. Der Flipperautomat aus dem gleichen Film wird bereit stehen sowie eine lebensgroße Bud Spencer-Statue.

Aber auch die anderen, unbekannteren Seiten des italienischen Multitalents werden in der Ausstellung gezeigt. Schließlich war Carlo Pedersoli zwar als Schauspieler Bud Spencer berühmt geworden, aber auch als Erfinder, Fabrikant, Sänger, Komponist, Jurist, Politiker, Gründer der Fluggesellschaft Mistral Air und nicht zuletzt als Weltklasse-Schwimmer aktiv. So widmet sich eine eigene Abteilung der Ausstellung der erfolgreichen Schwimmkarriere Pedersolis.

Von 1947 bis 1957 hatte er zehn Jahre lang die Brust- und Freistilstrecken als italienischer Meister dominiert und an den Olympischen Spielen 1952 und 1956 teilgenommen. Gezeigt werden Fotos, Medaillen, Pokale und der original Olympia-Bademantel aus dieser Zeit.

Bud Spencer Ausstellung in NeapelNeben der abwechslungsreichen und attraktiven Ausstellung werden auch ein unterhaltsames Film- und Mitmachprogramm geboten. Im Kinosaal des Museums laufen Dokumentarfilme mit und über Carlo Pedersoli sowie Raritäten und kultige Ausschnitte aus den SpencerHill-Spielfilmen.

Zahlreiche Fotopoints und andere Kreativ-Stationen laden zudem zum Mitmachen ein. Und wer sich zwischendurch einmal in Bud Spencer-Manier sattessen möchte, findet im Museums-Bistro eine reichhaltige Speisen- und Getränkeauswahl.

Immer freitags und samstags wird es zudem Sonderveranstaltungen in den Ausstellungsräumen geben. Limitiert auf 180-250 Fans lässt es sich gut feiern in dem passenden Ambiente.

Ob Kinofilmvorstellungen, Stargäste, Livekonzerte, alles wird dabei sein. Die einmalige Gelegenheit für alle, die Neapel verpasst haben, die Fans sind aber auch einfach die Kindheit wieder in Erinnerung rufen wollen. Und natürlich ist es für Kinder geeignet. Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.budspencer-museum.com

Wer sich im Vorfeld Onlinetickets besorgt, der kann sich zum einen den Wunschtag aussuchen und zum anderen muss er nicht lange anstehen da alle Online Tickets den Skip The Line zugang frei machen. 

Dann wünschen wir schon mal viel Spass beim entdecken.

 

2 Leser haben diesen Artikel auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.

Dein Kommentar
  • Katarzyna Günaydin - 29.04.2020 14:50:31 Uhr

    Ich interessiere mich für dize Ausstellung kamman es besuchen in Mai were perfekte Geschenk

  • Jan Männel - 09.03.2020 14:50:42 Uhr

    Das ist doch mal ein Highlight. Ich bin dabei!!! Lieben Gruß und Hut ab an die Leute die immer wieder soetwas auf die Beine gestellt bekommen...Kann man wirklich nur den Hut ziehen...LG aus Aue