Bud Spencers Tochter präsentiert ihr neues Buch auf dem Spencerhill Festival

Auf dem diesjährigen Spencerhill-Festival könnt ihr die exklusive Buchvorstellung der Memoiren „Mein Papa Bud“ von Cristiana Pedersoli live miterleben, dazu gibt Bud Spencers Tochter auch Signierstunden für euch und ausführliche Interviews für die Presse und alle Besucher.

Cristiana PedersoliDie signierte Erstauflage des Buches ist streng limitiert auf 3000 durchnummerierte Exemplare, 1000 davon gibt es auf unserem Festival zu erwerben. Wer ein Werk kauft, kann es sich kostenlos von Cristiana mit persönlicher Widmung verzieren lassen – und früher lesen als jeder Vorbesteller, denn im Einzelhandel gibt es ihre Memoiren erst ab dem 10.09.2019.

Die Signierstunden für die Bücher finden am Festival-Freitag um ca. 16:45 und am Samstag um ca. 12:00 Uhr statt, also lasst euch diese einmalige Chance nicht entgehen.

In den Gesprächen beantwortet Cristiana eure Fragen, geht auf den Inhalt des Buches ein und spricht über die Familie Pedersoli und ihren berühmten Vater Carlo. Geplant ist zudem, dass sie eine Ehrentafel mit der Lebensgeschichte von Bud Spencer im Terence-Hill-Museum in Lommatzsch einweihen wird.

Die Tafel wird an der Hofwand des Museums direkt neben der Lebensgeschichte seines Partners Terence angebracht und erzählt vom Werdegang Bud Spencers vom Schwimmweltmeister bis zum Sänger und Autor.

In ihrem Werk schildert Cristiana aber eine ganz andere Seite des Kult-Schauspielers und Filmstars: Die des fürsorglichen und liebevollen Familienoberhauptes.

Auf den 288 Seiten erzählt sie über ihr Aufwachsen in der Familie, erinnert sich an Schönes und Trauriges und sinniert darüber, wie der Ruhm und die Bekanntheit Buds das Familienleben beeinflussten und wie ihr Vater mit dem ganzen Trubel umging.

Weiterhin kommen auch viele andere Familienmitglieder und Wegbegleiter Bud Spencers im Buch zu Wort und es wird viele kleine, ganz private Geschichten von der Familie und Bud zu lesen geben.

Cristiana Pedersoli ist aber nicht der einzige Nachwuchs der Film-Helden, die als Ehrengast auf dem Spencerhill-Festival anzutreffen ist. Auch der Sohn von Terence, Jess Hill, wird dieses Jahr vor Ort sein.

Er bringt das Premium-Eis der Familienmarke Girotti aus Umbrien mit, das seit Kurzem auch in Sachsen erhältlich ist. Wenn ihr Glück habt, drückt er euch sogar höchstpersönlich die Kugel in die Waffel. Zudem wird er am Samstag die Gewinner des großen Festival-Gewinnspiels aus der Lostrommel ziehen.

Buchverlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf.